Lieber Kunde,

in den Zeiten von Covid 19 möchten auch wir, das Team der Emil Frey Schwabengarage GmbH, einen Beitrag zum Schutz unserer Mitarbeiter und von Ihnen leisten.

Aus dem gegeben Anlass, hat sich die Schwabengarage GmbH Region Neu-Ulm (Neu-Ulm, Biberach, Geislingen an der Steige und Heidenheim an der Brenz) dazu entschlossen, nur noch Fahrzeuge zu bearbeiten, die vorher mit Ozon behandelt wurden.

Ihr Fahrzeug wird aufgrund der Corona Pandemie im Fahrzeuginnenraum mit Ozon behandelt.

Eine Ozonbehandlung im Auto kann im Innenraum durchgeführt werden sowohl bei der Klimaanlage.

Die Ozonbehandlung im Auto neutralisiert nicht nur unangenehme Gerüche, sondern beseitigt auch Bakterien, Pilze, Keime, Viren und Sporen auf molekularer Ebene. Der übliche Kostenaufwand kann zwischen 50 € und 100 € je nach Aufwand liegen.

Wir bieten diesen Service derzeit für 19 € an.

Dies ist eine Schutzmaßnahme für Sie und natürlich auch für unsere Mitarbeiter. Deshalb hoffen wir hier auf Ihr absolutes Verständnis.

Informationen zum Ablauf:
Ihr Fahrzeug wird vor und nach der Reparatur ozonbehandelt. Die Dauer beträgt jeweils 30 Minuten und anschließend eine Lüftung von 30 Minuten.
Ihr Fahrzeug kann bei Abholung ein wenig einen Geruch nach Ozon haben, der sich jedoch schnell auflösen wird. Wenn Sie die Möglichkeit haben, lüften Sie Ihr Fahrzeug erneut.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund.

Ihr Team der Emil Frey Schwabengarage GmbH


Unsere Fahrzeuge sind mit einem Ozongenerator behandelt und zu 99,99 % virenfrei!

Vorteile der Reinigung mit Ozon:
  • Beseitigt unangenehme Gerüche durch Oxidation mit Ozon
  • Geeignet zur Geruchssanierung in Fahrzeugen
  • Wirksame Bekämpfung intensiver Gerüche (z.B. Nikotin-, Milchsäure, Schimmel- und Tiergerüche, Erbrochenes)
  • Stabiles Edelstahlgehäuse
  • Niedrige Kosten
  • Einfache und schnelle Durchführung

Vorbereitente Maßnahmen zur erfolgreichen Innenraum-Dekontamination
  • Einzuhaltendes Temperaturfenster (Fahrzeug-Innenraumtemperatur) +5 C bis max + 25 C.
  • Fahrzeuginnenraum von losen Gegenständen befreien (Decken, Kissen etc.).
  • Es dürfen sich keine Lebensmittel im Fahrzeug befinden!
  • Innenraum reinigen (saugen, entstauben und Fensterflächen reinigen).
  • Motor starten oder alternativ Ladestrom-Erhaltungsgerät anschließen.
  • Wenn Motor an, Klimaanlagen aktivieren und Temp. von ca. 20 C auswählen.
  • Umluftbetrieb aktivieren udn Lüftungsklappen Richtung Fahrzeugdach justieren.
  • Evtl. vorhandene Fußmatten hochkant oder schneckenförmig aufgerollt in den Fahrzeuginnenraum stellen (so ist gewährleistet, dass Ober- und Unterseite dekontaminiert werden).
  • Ozongenerator im Fahrzeug platzieren und gewünschtes Zeitfenster gemäß Bedienungsanleitung einstellen.

Warnhinweis!
  • Während der aktivierten Dekontamination via Ozongenerator dürfen sich keine Personen im Fahrzeug-Innenraum befinden.
  • Gefahr von temporären gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Überkonzentration an Ozon!

Nachbereitung im Anschluss einer erfolgreichen Innenraum-Dekontamination (Geruchsanierung)
  • Am Ende der ausgewählten Betriebszeit des Ozon-Generators, wird dieser selbsttätig deaktiviert (Funktionskontrollanzeige LED beachten).
  • Alle Fahrzeugtüren öffnen.
  • Die Halbwertzeit von Ozon beträgt ca. 20 Minuten. Durch Oxidation zerfällt Ozon zu unschädlichen Sauerstoff.
  • Wartezeit/Belüftunszeit nach erfolgter Ozonbehandlung ca. 30 Minuten!

Empfehlung!
  • Innenraum Filter erneuern.
  • Falls dieser nicht erneuert werden soll, jedoch leicht zugänglich ist, diesen ausbauen, abklopfen und während der Dekontamination in den Fahrzeug-Innenraum legen!

 

 

 

 

 

Wir sind für mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig und handeln nicht als unabhängiger Darlehensvermittler.

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale des abgebildeten Fahrzeuges sind nicht Bestandteil des Angebotes. Die abgebildeten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspaketes. Nähere Informationen und Details zur Verfügbarkeit erhalten Sie bei uns.

*Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen:
Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

*Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG:
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden oder unter www.dat.de erhältlich.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren.

Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen individualisierte Angebote zu unterbreiten. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Für die Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte auf den Button „Bearbeiten“. Unter Umständen können durch die Anpassung der Einstellungen bestimmte Funktionen unserer Website nicht fehlerfrei genutzt werden.
Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Cookie-Ratgeber.